Vier-Seen-Schwimmen

Am Sonntag den 15. Juli 2018 startete das 14. Sendener Vier-Seen-Schwimmen, ausgerichtet durch die BRK-Wasserwacht Senden.

Bei diesem Breitensportwettbewerb wurden 1,7 Kilometer über vier Seen bewältigt.

Mit einer sensationellen Zahl von 273 Teilnehmern in den Kategorien Sportschwimmer und Jedermann brachten die vielen gut gelaunten Schwimmerinnen und Schwimmern das Wasser zu brodeln. Schon der Massenstart am Waldsee sah so Klasse aus, dass so mancher Zuschauer Gänsehaut bekam…

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die dabei waren, bei allen Helfern, den Anmeldestellen und natürlich unseren großzügigen Sponsoren!

Bis zum Vier-Seen-Schwimmen 2019.

Patsch nass!


Ergebnisse 2018

Alle 273 Teilnehmer sind wohlbehalten ins Ziel gekommen – jeder von Euch hat die Strecke hervorragend gemeistert.

Besonders gratulieren wir den Siegern der Sportschwimmer-Kategorie auf dem Treppchen, der größten Mannschaft “ASC-Tria-Schwimmer” und der schnellsten Mannschaft “Masterspatzen”!

Die Ergebnislisten enthalten jeweils eine Auswertung über das vollständige Starterfeld der genannten Kategorie, eine Auswertung getrennt für Damen und Herren, sowie im Anschluss die Auswertung nach Alterklassen.

 

Gesamtwertung:

Gesamtwertung_sortiert_nach_Zeit (Download startet automatisch, max. 2 MB)

Gesamtwertung_sortiert_nach_Startnummer (Download startet automatisch, max. 2 MB)

 

Sportschwimmer-Wertung:

Sportschwimmer_sortiert_nach_Zeit (Download startet automatisch, max. 1 MB)

Sportschwimmer_sortiert_nach_Startnummer (Download startet automatisch, max. 1 MB)

 

Jedermann-Wertung:

Jedermann_sortiert_nach_Zeit (Download startet automatisch, max. 1 MB)

Jedermann_sortiert_nach_Startnummer (Download startet automatisch, max. 1 MB)

 

Gruppenwertung:

Gruppenwertung (Download startet automatisch, max. 50kB)

 


Wertungskategorien

Wie schon in den vergangenen Jahren muss sich jeder Schwimmer für eine der  Wertungskategorien „Jedermann“ oder „Sportschwimmer“ entscheiden. Mit dem bisherigen Modus gab es leider nie eine faire Grenze zwischen den beiden Kategorien. Wir haben uns daher entschieden, einen neuen Weg auszuprobieren. Jeder soll sich mit Schwimmern vergleichen können, die ähnliche Voraussetzungen mitbringen.

Jedermann-Kategorie

Hier sind alle Hobbyschwimmer richtig aufgehoben. Alle Finisher in dieser Kategorie bekommen eine Medaille. Anders als früher gibt es keine Pokale. Da wir aber auch hier die Zeit nehmen, kann sich jeder Jedermann-Schwimmer am Ende seine Platzierung im Gesamtfeld anschauen.

Sportschwimmer-Kategorie

Für diejenigen, die das Vier-Seen-Schwimmen z.B. zum Training nutzen oder den Wettbewerbscharakter schätzen, haben wir die Sportschwimmer-Kategorie. Hier küren wir wie gehabt Platz 1-3 der Damen und Herren mit einem Pokal. Wer möchte, kann sich trotzdem eine Medaille abholen.

Sachpreise werden nicht mehr wie früher an die Sieger vergeben, sondern unter allen Startnummern verlost, die bei der Siegerehrung vor Ort am See sind.

Somit werden Gewinner in den folgenden Wertungen gekürt:

  • Jedermann-Kategorie: Jeder Finisher erhält eine Medaille
  • Sportschwimmer-Kategorie: Pokal für Platz 1 – 3 Männlicher Teilnehmer, Pokal für Platz 1 – 3 Weibliche Teilnehmerin. Wer möchte, kann sich trotzdem eine Medaille abholen.
  • Beste Gruppe (ab fünf Personen, gemischt oder gleichgeschlechtlich, egal welche Wertungskategorie – gewertet wird die Durchschnittszeit)
  • Größte Gruppe (egal welche Wertungskategorie, gemischt oder gleichgeschlechtlich)

Am Ende veröffentlichen wir eine Auswertung nach Altersstufen und Geschlecht, in der sich jeder Schwimmer mit Sportlern ähnlichen Alters vergleichen kann.


Teilnahmebedingungen

  • gute körperliche Verfassung
  • Mindestalter: 8 Jahre
  • unter 18 Jahren Einwilligung der Erziehungsberechtigten
  • unter 14 Jahren nur in schwimmender Begleitung eines Erziehungsberechtigten pro Teilnehmer
  • Startgebühr: 10,00 Euro (unter 14 Jahren ermäßigt 5,00 Euro)

StreckeStreckenverlauf

Die ca. 1.700 m lange Schwimmstrecke verläuft durch die vier Sendener Baggerseen.

1. Nördlicher Waldsee
2. Südlicher Waldsee
3. Großer Baggersee
4. Hallenfreibadsee

Gestartet wird an der Wachstation der BRK-Wasserwacht Senden am nördlichen Waldsee. Das Ziel ist am Hallenbadsee. Zwischen den Seen sind kurze Laufstrecken zurückzulegen.


Schwimmkappen

Wie bereits im vergangenen Jahr ist das Tragen einer von uns bereitgestellten oder selbst mitgebrachten Schwimmkappe Pflicht. Die Schwimmkappe wird bei der Ausgabe der Startnummer bereits mit eurer Startnummer beschriftet.

Wir haben uns hierzu entschlossen um die Sicherheit der Teilnehmer noch weiter zu erhöhen und den Ablauf weiter zu verbessern. Immer wieder haben sich in der Vergangenheit z.B. nicht am Wettkampf teilnehmende Schwimmer unter die Teilnehmer gemischt oder die Startnummer war beim Zieleinlauf nicht mehr richtig lesbar.

Die Kosten für die Schwimmkappe sind natürlich in der Startgebühr enthalten. Es handelt sich um Latex-Schwimmkappen, wer an einer Latexunverträglichkeit leidet muss sich um starten zu dürfen seine eigene Schwimmkappe in beliebiger Signalfarbe mitbringen. Diese werden wir an der Startnummernausgabe permanent beschriften.

Teilnehmern ohne Schwimmkappe mit Startnummer werden wir nicht in den Startbereich einlassen.


Ablauf des Wettbewerbs, Sicherheit und Neoprenregelung

Der Wettbewerb beginnt mit einem Massenstart am Ufer direkt vor der Wasserwachtstation am nördlichen Waldsee. Sportschwimmer starten vom Wasser aus, Jedermann-Schwimmer direkt im Anschluss vom Land. So können diejenigen, denen es in den ersten Reihen des Starterfelds zu wild zugeht, ganz entspannt ins Rennen starten und laufen nicht Gefahr, sich blaue Flecken zu holen. Die schnellen Kraulschwimmer sind unter sich und können sich schon ab dem Start mit gleich starken Schwimmern messen.

Die Schwimmstrecke ist durchgehend mit Bojen gekennzeichnet. Helfer auf Rettungsbrettern und Motorbooten sichern die Schwimmstrecke ab. Einstiege, Ausstiege und die Übergänge zwischen den Seen sind mit Flatterband oder Farbe markiert. Das Ziel ist im Hallenbadsee auf einem abgesperrten Steg aufgebaut. Die Zeit wird nicht direkt am Ausstieg, sondern erst an Land genommen.

Schwimmhilfen sind nur insoweit erlaubt, als sie der Sicherung einzelner Teilnehmer dienen (z.B. Schleppbojen). Das Schwimmen mit Neoprenanzügen wird abhängig von der Wassertemperatur nach der Sportordnung der Deutschen Triathlon-Union geregelt. Details dazu veröffentlichen wir am Mittwoch 11.07.18 auf unserer Homepage. Jeder Teilnehmer trägt grundsätzlich selbst die Verantwortung für seine Ausrüstung, seine Sicherheit und Gesundheit.

Aktuelle Information zum Thema Neoprenanzüge:

Die Wassertemperatur beträgt aktuell um 23 °C. Nach der aktuellen Sportordnung der Deutschen Triathlon-Union sind für die zu schwimmende Distanz Neopren-Anzüge erlaubt (weder explizit verboten noch vorgeschrieben).

Jeder Teilnehmer erhält mit der Registrierung vor Ort ein mit seiner Startnummer markiertes Behältnis. In dieses können die persönlichen Gegenstände verstaut werden (bitte keine Wertsachen). Diese werden nach dem Start vom Veranstalter in das See- und Hallenbad Senden transportiert und nach dem Zieleinlauf wieder ausgegeben. Eine Haftung bei Diebstahl können wir nicht übernehmen. Im See- und Hallenbad stehen den Teilnehmern kostenfrei Umkleiden und Duschen zur Verfügung.


Zeitlicher Ablauf

  • Registrierung, Startnummernvergabe und Kennzeichnung der Teilnehmer 9:00 – 10:00 Uhr
  • Aufstellung Schwimmer und Einweisung 10:45 Uhr
  • Startschuss 11:00 Uhr
  • Abbau Ziel 12:30 Uhr
  • Siegerehrung bei der Wachstation am Waldsee ca. 14:00 Uhr bei der Wachstation am Waldsee

Auch bereits angemeldete Schwimmer müssen spätestens um 10:00 Uhr zur Startnummernvergabe vor Ort sein. Bitte Wartezeit einplanen!


Anfahrt
Senden liegt ca. 6 km südlich von Neu-Ulm und ist über die B 28 erreichbar.

  • Ausfahrt Senden
  • Richtung Stadtmitte
  • an der Rathauskreuzung rechts abbiegen (in Hauptstraße)
  • 1. Möglichkeit links nehmen (Richtung Naherholungsgebiet Illerau)
  • dem Straßenverlauf folgen

Auf den Parkplätzen der Weberei oder der Eislaufanlage kann kostenlos geparkt werden. Direkt am Waldsee muss ein Parkschein gelöst werden.


Anmeldung

Ab dem 13. Juni 2018 können Sie sich online oder in unseren Anmeldestellen in Ulm und Senden für das Vier-Seen-Schwimmen 2018 registrieren.

  • Intersport Edling Senden (Berliner Str. 25)
  • Laufsinn Ulm (Zeughausgasse 6)

Anmeldeschluss:

  • Online: 11.07.2018 um 12:00 Uhr
  • INTERSPORT Edling Senden / Laufsinn Ulm: 13.07.2018 zu Ladenschluss

Aufgrund der großen Zahl der Voranmeldungen behalten wir uns vor, die Teilnehmerzahl am Sonntag zu begrenzen und bei einer vorab definierten Maximalzahl keine weiteren Anmeldungen mehr anzunehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, uns liegen die Sicherheit der Schwimmer und eine möglichst reibungslose Organisation sehr am Herzen.


Online-Anmeldung

Achtung: Online-Anmeldungen waren nur bis zum Mittwoch, 11. Juli 2018, um 12 Uhr möglich. Die Online-Anmeldung ist bereits geschlossen.

Anmeldungen sind noch bis Freitag zu Ladenschluss bei den Anmeldestellen vor Ort in Senden und Ulm möglich, oder am Sonntag vor Ort. Aufgrund der großen Zahl der Voranmeldungen behalten wir uns vor, die Teilnehmerzahl am Sonntag zu begrenzen und bei einer vorab definierten Maximalzahl keine weiteren Anmeldungen mehr anzunehmen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, uns liegen die Sicherheit der Schwimmer und eine möglichst reibungslose Organisation sehr am Herzen.

Wenn Sie kurzentschlossen mitschwimmen möchten, müssen Sie auf jeden Fall bereits um 9 Uhr bei der Anmeldung sein.

Die Online-Anmeldung ist erst gültig mit Überweisung des Teilnehmerbeitrags bis zum Mittwoch, 11. Juli 2018 an die folgende Kontoverbindung:

  • Name des Kontoinhabers: Christian Stadler
  • Name der Bank: 1822direkt
  • IBAN: DE23500502011254801136
  • BIC: HELADEF1822
  • Verwendungszweck: Vier-Seen-Schwimmen WW Senden, Name auf Anmeldeformular

Bitte zur Sicherheit eine Kopie bzw. Ausdruck des Überweisungsbelegs mitbringen!


Wir danken

  • allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern
  • allen Helfern der BRK-Wasserwacht Senden
  • dem THW Neu-Ulm für die Unterstützung bei der Vorbereitung der Strecke
  • unseren großzügigen Sponsoren Möbel Inhofer, Mercatis, Sparkasse Neu-Ulm/Illertissen und der SWU
  • den Anmeldestellen Intersport Edling in Senden und Laufsinn Ulm

 

Logo_Inhofer

 

 

 

Logo_Sparkasse_2016